Die Vorbereitungen für das Trüffelmenü schreiten voran. U.a. frage ich bei meinem Anbieter nach dem diesjährigen Preis. Seit Jahren beziehe ich meine Wintertrüffel bei Bosfood in Meerbusch bei Düsseldorf. Für mich eine vertrauenswürdige Adresse, die mich noch nie enttäuscht hat. Der Chef, Ralf Bos, hat vor einigen Jahren ein spannendes Buch über Trüffel herausgegeben. Das Buch war und ist meine Bibel über Trüffel. Inzwischen hatte ich so oft frische Trüffel in der Hand, dass ich die Ware in einigen Berliner Geschäften gut einschätzen kann.

Am Wochenende las ich dann bei Bosfood unter den Trüffeln: zur Zeit nicht auf Lager. Mein Schreck war groß. Wieso gibt es keine Trüffel? Was mache ich jetzt? Ein Anruf am nächsten Tag brachte aber Klarheit und ich kann sicher sein, in der nächsten Woche frische Ware zu bekommen. Am Dienstag werde ich bestellen und bereits am Mittwoch wird mir ein brauner Paketdienst eine Styroporkiste bringen. Darin die vakuumierten Trüffel auf einem Kühlakku. Ich freue mich jetzt schon auf den Duft im Kühlschrank.

Und die Preise sind wenig gestiegen. Über 1000 Euro für das Kilo muss man schon bezahlen. Wieviel werde ich brauchen? Um 200 Gramm…

11. Dezember 2017